Besuch unserer Partnerschule

In der Woche vor den Osterferien besuchte uns eine Schülergruppe unserer Partnerschule Pößneck in Thüringen. Dieser Gegenbesuch war lang ersehnt und gut geplant. Von Montag bis Freitag erkundeten die Schülerinnen und Schüler das Rhein-Main Gebiet, begleitet von Jugendlichen der Werner-von-Siemens Schule. Untergebracht in der Jugendherberge in Mainz, stand hier zunächst ein virtueller Stadtrundgang auf dem Programm, anschließend ein ausgeprägtes Abendessen, um sich auszutauschen. Aufgrund der verspäteten Ankunft mit der Bahn musste hier aber gleich mal improvisiert werden. In den darauffolgenden Tagen standen Erkundungen in Frankfurt und in den Rheingau auf dem Plan. Am Tag vor der Abreise machte die Truppe dann noch Wiesbaden unsicher. Zuerst per Bahn - mit der Termine - danach zu Fuß. Am Abend sollten die Jugendlichen samt Begleitung dann noch in den Genuss des typischen Frühlingsgericht der Frankfurter kommen. Die Koch-AG bereitete dafür "Frankfurter grüne Soße" vor. Abschließend stellten gemischte Kleingruppen (Mädchen und Jungen aus Pößneck und Wiesbaden) dann noch ihre virtuellen Tagebücher vor, die in den fünf Tagen des Aufenthalts entstanden waren. Der Abschied fiel schwer, aber alle waren der einhelligen Meinung, dass es eine besonders schöne Woche war. Sicher gibt es bald ein Wiedersehen.

Impressionen