Naturwissenschaften an unserer Schule

Zu den Naturwissenschaften gehören Physik, Chemie und Biologie, also Bereiche, die für  die meisten von uns unbemerkt einen wesentlichen Teil unseres täglichen Lebens bestimmen.

Das Ziel des naturwissenschaftlichen Unterrichts ist die Vermittlung von Zusammenhängen und das Herausarbeiten der Erkenntnis, dass ein möglichst gutes und umfassendes Wissen in den Naturwissenschaften den Blick für „das Ganze“ schärft und damit das Leben im Allgemeinen einfacher macht.
Ein großer Schritt zu lebensnahem und interessantem Unterricht war die Modernisierung der Fachräume und die Ausstattung mit neuen Geräten, Materialien und Unterrichtsmitteln.

Die gut in die Fachräume integrierten Schülerarbeitsplätze ermöglichen die praxisnahe Durchführung von Experimenten als fundamentalen Bestandteil des naturwissenschaftlichen Unterrichts  an unserer Schule.
Die Bedeutung der Naturwissenschaften erschließt sich durch eigene Beobachtungen, damit verbundene selbst erarbeitete Hypothesen und deren Überprüfung durch systematische Experimente. Das Arbeiten mit Modellen kommt dabei nicht zu kurz. Diese Aspekte sind auch in den schulinternen Lehrplänen verankert.

Die Schülerinnen und Schüler lernen, sich in Laboren aufzuhalten und unter Einhaltung von Sicherheitsregeln in Partner- und Gruppenarbeit Experimente durchzuführen und die Ergebnisse anschaulich darzustellen. Sie werden in die Lage versetzt, exakt zu beobachten, exakt zu dokumentieren, logische Schlussfolgerungen zu ziehen und die Bedeutung der Naturwissenschaften in ihrem täglichen Leben zu erkennen.

S. Israel, Lehrerin