Schulkonzert

 

Restaurierter Steinway-Flügel Mittelpunkt des Schulkonzerts

 

"Unterhaltsam und faszinierend, einfach sehr schön", umschreibt Nat Pennewitz, einer der Mitwirkenden das Konzert, das am letzten Freitagabend im Oktober in der frisch renovierten Aula stattfand.

Damit trifft er ins Schwarze. An diesem Abend stimmte einfach alles: Das Ambiente, die dargebotenen Stücke von Klassik über Jazz zu Pop, das gut gelauntes Publikum, die fröhlichen Musikerinnen und Musiker, die offerierten Snacks und Getränke der Hauswirtschaft AG - eine sehr festliche Atmosphäre.

Anlässlich des renovierten Steinway-Flügels, der mittels Spenden durch die Firma Pianova zu neuem Leben erweckt wurde, hatte die Schulleiterin Frau Stein zu diesem hervorragenden Konzertabend geladen. Herr Blümke, Geschäftsführer der Firma Pianova, erläuterte in seinem Vortrag die Restaurierung des Flügels.

Als Einstimmung nahm das Schulorchester (Jahrgänge 7 und 8) unter der Leitung von Herrn Nostitz die Zuhörer mit auf eine musikalische Reise. Beruhigend und immer wieder schön "Aus der neuen Welt" von A. Dvorak, gefolgt von dem Evergreen "Yesterday" der legendären Beatles und "My Heart will go on" von Horner.

Nach der Begrüßung durch die Schulleitung ertönte nun endlich das "neue alte Schmuckstück" der Werner-von-Siemens Schule - der Steinway-Flügel mit neuem Klang. Nat Pennewitz spielte den "Türkischen Marsch" von W.A. Mozart, eine Melodie, die sofort alle mitriss. "Ein ganz besonderes Gefühl", beschreibt der Schüler der 10 a diesen einmaligen Moment.

Aber nicht nur ihm war die Freude ins Gesicht geschrieben, auch allen anderen Beteiligten, die diesen Abend zu einem besonderen Highlight machten, war sie anzumerken. Es folgte ein bunter Reigen bekannter Musikstücke, so u.a. Beiträge (Grandé/ Legend "Beauty and the beast" und One direction "If I could fly") von Tamina Parwezi und Maxine Eggert, begleitet von Maxim Parfentiv, Piano.

Die Schulleiterin spielte an diesem Abend ebenfalls mit großer Begeisterung Klavier und sang leidenschaftlich, musikalisch unterstützt von Herrn Noll am Flügel, Schubert "Du holde Kunst" und Herrn Becher, Saxofon, Sade "Smooth Operator" u. a..

Zum Ausklang des Konzertabends sangen alle gemeinsam die neunte Sinfonie "Freude, schöner Götterfunken" von Ludwig van Beethoven. Viel Beifall, großer Dank allen Spendern und Sponsoren sowie reichlich Blumen als Dankeschön und eine Geburtstagstorte zur Einweihung des restaurierten Flügels rundeten den Abend ab.

 

Die Einweihung des restaurierten Steinway-Flügels am 26.10. 2018 in der Aula der Werner-von Siemens Schule wurde von einem besonderen Konzert begleitet.

Mitwirkende:

Bärbel Stein, Klavier und Gesang

Stefan Nostitz, Posaune, Euphonium u. Klavier, Leitung des Bläserorchesters der WvSS

Gerald Becher, Saxophon

Andreas Noll, Staatliches Schulamt, Klavier

Bläserorchester der WvSS

Nat Pennewitz, Maxim Parfentev,Tamina Perwezi, Maxine Eggert, Klasse 10

Vortrag zur Restaurierung von Herrn Mik Blümke