Tag der offenen Tür 2020

Am 18.01.2020 öffnete die Werner-von-Siemens Schule ihre Türen für den diesjährigen "Tag der offenen Tür". Interessierte Schülerinnen und Schüler der Grundschulen, deren Eltern sowie Familie und Freunde informierten sich bei unzähligen Angeboten innerhalb verschiedenster Fächer und kamen ins Gespräch mit Schulleitung und Lehrkräften.

Im Laufe des Vormittags luden die naturwissenschaftliche Räume zum "Experimenten mit Rotkohl" und dem "Forschenden Lernen mit dem Kerzenversuch" ein, im Fach Mathematik wurde gewürfelt, anschließend zusammengezählt und mit bunten geometrischen Elementen hantiert. Sowohl die Bläserklasse, als auch die Band-AG präsentierte sich mit musikalischen Ergebnissen ihrer Arbeit. Innerhalb der Fremdsprachen Englisch und Französisch stand ein Angebot an  Lern- und Sprachspielen bereit und forderte zum Mitmachen auf. Der Fachbereich Deutsch stellte sich mit einer Stationsarbeit zum Thema "Märchen" vor.

Sich ausprobieren konnten die Interessierten ebenso in anderen Unterrichtsfächern: Werken, Kunst, Kochen (Zubereitung Erdbeer-Bananenquark), Bürokommunikation und Sport (Bouldern, Waveboard, Minigolf und Tischtennis in der Sporthalle). Diese Fächer werden gemeinsam mit Französisch und NaWi als  Wahlpflichtfächer  an der Werner-von-Siemens-Schule angeboten und sind ab der 7. Jahrgangsstufe wählbar.

Der Bili-Kurs, welcher das Fach Erdkunde in englischer Sprache erlernt, versorgte alle Besucher mit vor Ort frisch gebackenen, leckeren Waffeln und sorgte für einen köstlichen Geruch im Schulgebäude.

Den Interessierten bot sich zusätzlich die Gelegenheit, die Schulleitung kennen zu lernen. Das dreiköpfige Team (Frau Stein, Herr Becher, Herr Kost) stand ebenso wie Schülerinnen und Schüler und Lehrkräfte bei Fragen rund um den Übergang Klasse 4/5, Bewerbungs- und Auswahlverfahren der Plätze oder zum Schulalltag an der Realschule gerne zur Verfügung. 

Ein interessanter Vormittag, bei dem sicherlich offene Fragen beantwortet und Schüleraugen zum Staunen gebracht wurden.